Plackner Wein – Der Aussteiger

  • Aussteigen

    … aus dem Hamsterrad eines geregelten Arbeitsalltags in einem großen, internationalen Technologiekonzern. Etwas schaffen, hinter dem ich stehen kann. Mit dem Kopf UND mit dem Herzen. Dazu die Erkenntnis: „Wenn ich heute noch einmal anfangen würde, würde ich Winzer werden“.

  • Einsteigen

    … in die Welt des Weins.
    Die große Leidenschaft für gute Weine, eine Portion Mut und natürlich auch das notwendige Quäntchen Glück haben mich dorthin geführt, wo ich heute stehe, haben mich genau diesen Weg gehen lassen: vom Angestellten und von der Führungskraft in kleinen, mittleren und großen Unternehmen zum Quereinsteiger im Weinbau. Vom starren Korsett aus Prozessen, Zielvorgaben und Unternehmenspolitik in die unendlich vielfältige Welt des Weinbaus, des freien Unternehmertums und des selbstbestimmten Arbeitens.

  • Finden